2017 ArminDraheim

Liebe Schwimmsportfreundinnen,

liebe Schwimmsportfreunde,

 

im Jahr 2019 waren Schwimmerinnen und Schwimmer unseres Bezirkes bei den Meisterschaften des SV NRW, des DSV und auch international am Start. Sie konnten viele gute Platzierungen erreichen. Weitere Informationen bitte ich dem Berichtsheft, welches Anfang Januar versendet wird, zu entnehmen.

Wasserball wird in unserem Bezirk seit Jahren erfolgreich durch viele Vereine und Mannschaften auf allen Ebenen des DSV gespielt. Auch hier bitte ich weitere Details dem Berichtsheft zu entnehmen.

An dieser Stelle auf jeden Fall einen herzlichen Glückwunsch an alle erfolgreichen Schwimmerinnen und Schwimmer und alle Mannschaften!

DSV

Anfang Mai 2019 sollte die erste Sitzung der Mitgliederversammlung in Düsseldorf stattfinden. Aus verschiedenen Gründen konnte sie jedoch erst am 3. Oktober in Kassel stattfinden. Auf dieser, erstaunlicherweise sehr harmonischen Sitzung, wurde jedoch kein neues Präsidium gewählt, sondern es wurde vereinbart, dass die bisherigen Vizepräsidenten Uwe Brinkmann und Wolfgang Hein ein weiteres Jahr im Amt bleiben, Kai Morgenroth wurde kommissarisch zum Vizepräsidenten Finanzen gewählt.

Alle Präsidiumsmitglieder haben vereinbart, im Herbst 2020 gemeinsam zurückzutreten. Dadurch ermöglichen sie der kommenden Mitgliederversammlung ein komplett neues Präsidium zu wählen. Die Amtszeit ist dann zunächst auf 2 Jahre begrenzt, damit der Wahlrhythmus gemäß Satzung ab 2022 erfolgt.

Die viel diskutierte Beitragserhöhung wurde nicht vorgenommen. Es sich stellte heraus, dass, wie der SV NRW bereits Ende 2018 herausfand, dem DSV ausreichende Finanzmittel zur Verfügung stehen. Dieses haben inzwischen auch die Wirtschafts- und Kassenprüfern bestätigt.

SV NRW e.V.

Am 11. Mai 2019 fand in Oer-Erkenschwick der Verbandstag des SV NRW statt. Leider waren nur 142 von 594 Vereinen vertreten, das entspricht lediglich 31,02 % der möglichen Stimmen. Die vorgesehenen Satzungsänderungen wurden im Wesentlichen, da es sich um redaktionelle Anpassungen handelte, einstimmig angenommen. Lediglich bei der Änderung des § 9 – Beiträge - erfolgte eine rege Diskussion, die darin endete, dass die beantragte Änderung dieses Paragrafen mit 67,6 % der anwesenden Stimmen angenommen wurde.

Die zur Wahl stehenden Präsidiumsmitglieder traten zur Wiederwahl an und wurden einstimmig wiedergewählt. Die Position der/des Vizepräsidenten/in Leistungssport wurde nicht neu besetzt, da kein/e geeignete/r Kandidat/in gefunden werden konnte.

Bei den Fachwarten gab es zwei Neubesetzungen: Fachwart Schwimmen wurde Dirk Lennhoff, Fachwartin Synchronschwimmen wurde Doris Walper. Alle anderen Fachwarte stellten sich der Wiederwahl und wurden einstimmig gewählt.

Der nächste Verbandstag findet 2023 im Bezirk Rhein-Wupper statt.

Weitere Einzelheiten bitte ich dem Protokoll des Bezirkstags auf der Homepage des SV NRW zu entnehmen.

Bezirk Ruhrgebiet e.V.

Beim Bezirks-Jugendtag am 22. Februar in Oberhausen gab es keine Änderungen im Vorstand. Patrick Ziesmann vom 1. Weseler SV wurde einstimmig als Jugendwart wiedergewählt. Ich bedanke mich herzlich beim Sterkrader SV 1927 e.V. für die Ausrichtung, die Bewirtung und freue mich, dass wir auch 2020 wieder zu Gast sein dürfen!

Beim Bezirkstag am 15. März 2019 in Mülheim waren von 68 Bezirksvereinen (176 Stimmen) 22 Vereine mit 92 Stimmen vertreten; hinzu kamen 9 Vorstandsstimmen. Somit war der Bezirkstag 2019 mit 101 Stimmen = 53,72 % beschlussfähig.

Alle zur Wahl stehenden Vorstandsmitglieder traten erneut als Kandidaten an und wurden einstimmig wiedergewählt. Eine Ausnahme gab es jedoch: Ursula „Moritz“ Weber trat nach 38 Jahren im Bezirksvorstand nicht mehr zur Wahl an. Leider fand sich keiner, der dieses Amt übernehmen wollte, so dass die Position „Fachwart/in Wasserspringen“ zurzeit im Bezirksvortand unbesetzt bleibt. Auch in ihrem Verein fand sich niemand, der dort ihre Nachfolge antreten wollte. Dies führt leider dazu, dass die Sportart „Wasserspringen“ in unserem Bezirk nicht mehr betrieben wird. Sollten sich ein oder gar mehrere Vereine entschließen, Wasserspringen wieder in ihr Angebot aufzunehmen, könnte diese Position wieder neu besetzt werden.

 

Mit großer Dankbarkeit können wir auch im Jahr 2019 sagen:

Im Bezirk Ruhrgebiet gibt es eine große Zahl ehrenamtlicher Helfer, denen es ein Herzensanliegen ist, den Schwimmsport, Wasserball und Breitensport zu unterstützen, sei es in der Funktion als Vorstandsmitglied oder in der Jugendvertretung im Verein, als Trainer, Kampfrichter oder Ausrichter einer Wettkampfveranstaltung.

Ihnen und Euch allen sage ich auch im Namen meiner Vorstandskolleginnen und –kollegen unseren herzlichen Dank für Eure wichtige und wertvolle Arbeit.

Ihr seid bereit Verantwortung zu tragen und Ihr habt Spaß an dem, was Ihr tut.

Ich persönlich bedanke mich bei meinen Vorstandskolleginnen und -kollegen des Bezirks Ruhrgebiet. Unsere gute und freundschaftliche Zusammenarbeit trägt maßgeblich dazu bei, dass wir die Interessen der Vereine unseres Bezirks in den Gremien erfolgreich vertreten können. Ihr seid ein tolles Team, auf das ich mich jederzeit verlassen kann!

Zum Abschluss wünsche ich Ihnen und Ihren Angehörigen eine gute Adventszeit, ein besinnliches Weihnachtsfest und alles Gute, insbesondere Gesundheit für 2020. Mögen sich Ihre Wünsche erfüllen.

Vor allen Dingen wünsche ich Ihnen und mir, dass Sie gesund und mit Freude unserem Schwimmsport weiterhin verbunden bleiben.

Armin Draheim
1. Vorsitzender
Bezirk Ruhrgebiet